Typisch Lehrling

"Typisch Lehrling?!" Inserat A4

"Typisch Lehrling!?" - Die Auszeichnung von ÖGJ & AK Wien

AK Wien & ÖGJ

Dienstleistungen im Detail

Projektmanagement

Konzeption

Veranstaltungsmanagement

Grafikdesign

Kampagnenmanagement

Werbetext

PR-Text

Social-Media-Redaktion

Fotografie

Film und Video

Weblösungen

Newslettermanagement

Printmanagement

Projektbeschreibung

Die österreichischen Lehrlinge sehen sich in der Öffentlichkeit mit einem negativen Image konfrontiert. Vorurteile wie faul, uninteressiert oder verantwortungslos sind keine Seltenheit. Um diesen Vorurteilen entgegenzuwirken und das Bild richtigzustellen, haben ÖGJ Wien und AK Wien gemeinsam eine Auszeichnung ins Leben gerufen – „Typisch Lehrling!?“. Die Österreichische Gewerkschaftsjugend Wien und die Arbeiterkammer Wien zeichneten jene Lehrlinge aus, die wirklich „typisch Lehrling“ sind. Engagiert und interessiert bringen sie neue Sichtweisen und frischen Schwung ins Unternehmen und sind für alle ein wesentlicher Bestandteil des betrieblichen Alltags. Der Wettbewerb richtete sich vor allem an jene, die täglich mit ihnen zusammenarbeiten und es daher am besten wissen – nämlich KollegInnen, AusbildnerInnen und Vorgesetzte.

Eingereicht wurden Textbeiträge (die Beantwortung von mindestens drei aus fünf Fragen) und ein Foto des Lehrlings auf www.typischlehrling.at. Ergebnis: 131 gültige Einreichungen

Die von einer Jury ausgewählten interessantesten und überzeugendsten zehn Beiträge wurden im Rahmen einer Veranstaltung (29. Juni 2017) in Videobeiträgen vorgestellt und persönlich ausgezeichnet.

Impressionen

Lohnsteuer runter!

Lohnsteuer runter!

Lohnsteuer runter!

ÖGB und Gewerkschaften

Dienstleistungen im Detail

Projektmanagement

Konzeption

Veranstaltungsmanagement

Grafikdesign

Kampagnenmanagement

Werbetext

PR-Text

Social-Media-Redaktion

Fotografie

Film und Video

Weblösungen

Newslettermanagement

Printmanagement

Projektbeschreibung

Die Belastung der österreichischen ArbeitnehmerInnen durch die Lohnsteuer stieg seit Jahren stetig an. Der ÖGB-Vorstand beschloss deshalb am 28. Mai 2014 die Steuerentlastung der ArbeitnehmerInnen zum Jahresschwerpunkt 2014/15 zu machen.

Mit 3. Juli 2014 starteten die österreichweite Plakat- und Inseratenschaltung (online- und offline), die gezielte Medienarbeit sowie die Mobilisierung über Facebook. Kernstück der Kampagne war eine österreichweite Unterschriftenaktion.

Über Direct-Mailings wurden UnterstützerInnen und FunktionärInnen darüber hinaus laufend über den Fortgang der Kampagne informiert.

Bei der Unterschriftenaktion konnten insgesamt 882.184 Unterschriften (online und offline) gesammelt werden, welche am 18. November 2014 der Bundesregierung übergeben wurden.

www.lohnsteuer-runter.at

Impressionen

Video